Heute möchte ich Euch gerne zwei ganz persönliche Tipps für eine Reise nach Berlin ans Herz legen.

Wenn Ihr eine ausgefallene Idee zu einer zentralen, aber dennoch sehr ruhigen Übernachtungsmöglichkeit sucht, kann ich Euch nur wärmstens das Hotel Henri am Kurfürstendamm empfehlen. Es liegt in der Meinekestr., aber ist – wie auch schon der Name sagt – in unmittelbarer Nähe des Kurfürstendamm. Genauer gesagt nur wenige Gehminuten entfernt. Für alle Berlin-Kundigen sei der Hinweis erlaubt, dass sich an der Ecke des Kurfürstendamms das Hard Rock Café befindet.

Ein wunderschöner Eingangsbereich…
Liebevolle Details

Was ist das Besondere an diesem Hotel? Nun es ist sehr konsequent im Stil der Gründerzeit eingerichtet. Eigentlich logisch, denn auch das Gebäude stammt aus dieser Zeit, aber eben auch ungewöhnlich, weil es mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht wurde. Dies geht sogar soweit, dass die Damen und Herren des Hotels, also quasi die Gastgeber für Eure Reise, sogar modisch im Stil dieser Zeit gewandet sind. Es ist wirklich ein sehr, sehr schönes Hotel. Ein paar Aufnahmen vom “Allgemeinbereich” sollen Euch einen ersten Eindruck vermitteln und anregen auch einmal dieses Hotel für eine Übernachtung in Erwägung zu ziehen. Ich kann es sehr empfehlen! Hier werdet Ihr wirklich gut versorgt und die Einrichtung versprüht eine Ruhe und eine Geborgenheit, die ihresgleichen sucht. Die Preise sind für Berlin moderat – insbesondere wenn man bedenkt, dass es sehr zentral liegt und man vieles zu Fuß machen kann. Hinzu kommt, dass hier eigentlich jeder Willkommen ist…Privat- und Geschäftsreisende, Kinder und auch Hunde!  Abends serviert das Hotel Henri in einer entzückenden kleinen Küche eine Abendstulle. Dies müsst Ihr unbedingt ausprobieren. Es schmeckt sehr lecker und weckt ein bisschen die Erinnerung, die man evtl. noch aus Kindertagen kennt, wenn alle daheim um den Abendbrottisch saßen und zusammen die Brote schmierten. Es ist einfach herrlich.

Hier hat ein Zimmerschlüssel Gewicht 🙂
Ist das nicht ein schöner Ort für einen gemütlichen Kaffee oder einen Tee?
So stilvoll kann man hier frühstücken…
Es ist eine tolle Atmosphäre…
Bei einer solchen Dekoration kann man leicht ins Schwärmen geraten
Für gesellige Runden findet sich immer ein Plätzchen…
Eine feine kleine Abendstulle – lecker.
Duft von frischen Backwerk macht Appetit
Der tolle Holzboden auf den Fluren….ein Traum
Überall begegnen Euch liebevolle Arrangements

Mein zweiter Tipp greift noch einmal das Thema “Schmuck” auf…genauer gesagt “Glanzstücke” und so heißt auch das besondere Ladengeschäft in den Hackeschen Höfen von Kirsten Pax.

Seit 18 Jahren nun ist Frau Pax mit ihren wirklich besonderen Stücken dort vertreten. Man findet Schmuck aus den 20-er bis in die 80er-Jahre. Ebenso findet die Sammlerin oder der Sammler Taschen und Hüte. Die Auswahl ist riesig und man sollte ein wenig Zeit und Lust zum Stöbern mitbringen.

Frau Pax lässt einen aber und das empfinde ich immer als sehr angenehm in Ruhe schauen und hilft aber auch gerne it einem fachmännischen Rat, wenn man ein wenig in der Menge des Angebotes verloren ist.

Das Angebot ist sehr, sehr vielfältig und für jeden Geldbeutel findet sich etwas. Die Schmuckstücke sind alle sehr ansprechend in Vitrinen und Schaukästen ausgestellt und natürlich kann man auch die wunderbaren Broschen, Ohrclips, Ketten und Armbänder probieren. Direkt neben “Glanzstücke” findet sich auch ein kleines Café, wo mögliche Begleiter, die nicht soviel Freude für die glitzernden Teile haben, in Ruhe warten können. Ich persönlich habe es noch nie geschafft ohne eine Neuerwerbung aus dem Laden zu gehen….

Schaut doch einfach mal dort vorbei … vielleicht sogar in der Vorweihnachtszeit, denn natürlich finden sich auch dort schöne Weihnachtsbroschen und gleichzeitig habt Ihr die Möglichkeit der Ausstellung “Bijoux, Bijoux” im Kunstgewerbemuseum Berlin einen Besuch abzustatten, die noch bis zum 27.01.2019 läuft.

Damit Euch die Entscheidung einfacher fällt, habe ich auch aus dem Geschäft “Glanzstücke” ein paar Eindrücke mitgebracht….und einen ganz lieben Dank an Frau Pax, die sich wie immer Zeit für mich genommen hat.

Jetzt ist sie mein 🙂 – eine tolle Weihnachtsbrosche von Weiss
Sind diese Ohrclips nicht toll…sehr ausgefallen!!
Danke Kirsten Pax – ich freue ich schon auf meinen nächsten Besuch.

Natürlich haben sowohl das Hotel Henri als auch Glanzstücke eine Internetpräsenz und sind auch in Facebook vertreten:

Schaut einfach hier mal vorbei:

www.hotel-henri.com/de/berlin

www.glanzstuecke-berlin.de

Ganz liebe Grüße und bis bald…ich hoffe doch sehr wir sehen uns beim Vintage Day in der Kreishausgalerie in Köln am 03.11.2018…

Eure

Gesa